Spielbeschreibung

Heiko Halfpaap; Hagen Halfpaap; Alexander Ditter © 2003

  Jetzt kaufen!

  

Über das Spiel:

Drachen bedrohen die Welt. Aus der Wüste des Schreckens kommen die Kreaturen und verwüsten das Land. Nur wenn es gelingt alle Drachen zu besiegen, bevor sie sich über die Wüste hinaus ausbreiten, kann die Katastrophe abgewandt werden.

Jetzt kaufen


Hier sind alle Spieler aufgerufen gemeinsam gegen die Drachen zu kämpfen. Es ist ein spannendes Spiel, in dem man gemeinsam gegen das "Spiel" spielt, sich absprechen kann und zusammen überlegt, wie vorzugehen ist.
Das Sammeln von Waffen und Rüstungsteilen erhöht die Kampfkraft und die Stärke der Spielfigur wächst während des Spieles. Erst mit einer starken Figur kann man sich den gefährlichsten Drachen stellen.
Draconia kann mit 4, 3, 2 Spielern oder sogar allein gespielt werden.

Jetzt kaufen!

Spielreiz:

Der besondere Reiz des Spieles liegt im gemeinsamen Spiel. Auch wenn es Verlierer gibt, können doch nur alle gemeinsam gewinnen.
Das Entwickeln eines gemeinsamen Angriffplanes steht im Vordergund.
Das Sammeln von Waffen und Rüstungsteilen macht Spaß, da die Figur stärker wird und einen eigenen "Spielcharakter" bekommt.
Trotzdem bedarf es Mut einen Drachen anzugreifen, denn auch Rittern ist das Glück nicht immer hold.
Ein spannendes Spiel mit einem einfachen Spielmechanismus und wenig Regel.

Jetzt kaufen!

 

Die Geschichte

 Die Geschichte des Spiels

 

 

Die Drachenlehre

Die Drachenlehre

Zum Spiel gehören:

1 Spielregel  (3 Seiten)
4 Spielfiguren (2 Seiten)
2x6 Drachenfiguren (6 Seiten)
Spielkarten und Würfel (4 Seiten)
Spielcover zum Bekleben einer Schachtel (1 Seite)
1 Truhe (Als Verpackung für die Karten und die Figuren)

 

 

Andere Spiele
In die Spielhalle

Kaufen
Zum Spiel

Home
Zu Designerspiele!