Wie man eine Spielkarte durch den Stapel schlägt!

Präsentiert von: Hagen Halfpaap (führender Designerspiele Magier und Okkultist, Meister der Finsternis und Ringträger des 3. Wahn)

 

 

 

Für diesen Kartentrick braucht man natürlich Karten.
Diesmal sollten Sie "normale" Spielkarten, also ein herkömmliches Skatblatt zu 32 Karten verwenden.

Normale Spielkarten

Ein Zaubertrick mit Spielkarten!

Der Kartenstapel wird gemischt.
Rufen Sie beim Mischen "Witzimahn", den Herr
der Zauberkarten an.

 

 

 

 

 

Ein Zaubertrick mit Spielkarten!

Unauffällig (nicht so wie hier) wird die
unterste Karte des Stapels betrachtet und
sich gut gemerkt.

 

 

 

 

 

Ein Zaubertrick mit Spielkarten!

Ein Zuschauer wird um seine Mithilfe gebeten.

Bei diesem Kunststück handelt es sich weniger um einen Zaubertrick,
als vielmehr um eine Art Suggestion, bei der man den Zuschauer
durch geschicktes Fragen die unterste Karte nennen läßt.
Die wichtigste Voraussetzung ist, dass Sie das Skatblatt kennen.

Es besteht aus 32 Karten.

Vier Farben (Kreuz, Pik, Herz und Karo) zu jeweils 8 Motiven (7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, As).

Jetzt stellen Sie Ihre Fragen und fragen Sie wie folgt:

Schritt 1:

"Es gibt 7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König und As - nenne mir 4 davon!"

Der Zuschauer nennt Ihnen eine beliebige Auswahl an 4 Motiven.

1. Möglichkeit: Das von Ihnen gemerkte Motiv ist bei seiner Auswahl dabei -
dann geht die Fragestellung weiter (siehe Schritt 2).
2.Möglichkeit: Das von Ihnen gemerkte Motiv ist bei seiner Auswahl nicht dabei -
dann fragen Sie den Zuschauer welche Motive übrigbleiben. Jetzt wird das gemerkte Motiv mitgenannt (weiter zu Schritt 2).

Schritt 2:

Lassen Sie sich von den 4 genannten Motiven 2 nennen.

Es gibt wieder 2 Möglichkeiten. Verfahren Sie wieder wie bei Schritt 1,
bis das gemerkte Motiv vom Zuschauer genannt wird.

Schritt 3:

Lassen Sie sich von den 2 Motiven 1 nennen und verfahren Sie so (siehe oben),
dass zum Schluss das gemerkte Motiv genannt wird.

Schritt 4:

Fragen Sie:

"Es gibt Kreuz, Pik, Herz und Karo, nenne mir 2 davon!"

Wieder gibt es 2 Möglichkeiten:

1. die gemerkte Farbe wird genannt
2. die gemerkte Farbe wird nicht genannt -
dann fragen Sie nach den übrigbleibenden Farben

Aus den 2 genannten Farben lassen Sie sich eine nennen
und verfahren wie oben, bis die gemerkte Farbe genannt wird.

Sie haben jetzt den Zuschauer durch geschicktes Fragen die unterste Karte nennen lassen
und er wird meinen, er hat sie selbst bestimmt.

 

 

 

 Ein Zaubertrick mit Spielkarten!

 

 

 

 

Legen Sie jetzt den Stapel auf den Tisch und bitten Sie den Zuschauer, kräftig auf diesen zu klopfen.
Drehen Sie den Kartenstapel jetzt um und zeigen Sie dem verblüfften Zuschauer die von ihm genannte und durch den Stapel geschlagene Karte.

Designerspiele gibt dir die Kraft für deine Zaubertricks!"

Möge dich  "Witzimahn" schützen, glaube an die Kraft von Designerspiele!

 

 

Zurück zur Auswahlseite der Zaubertricks

Home